St. Vitus
Schützenbruderschaft Bühne

Neuigkeiten


Generalversammlung 2024

Am vergangenen Samstag, den 13.01.2024 hat die St. Vitus Schützenbruderschaft seine Generalversammlung für das Jahr 2024 abgehalten. In der Alsterhalle in Bühne waren ca. 80 Schützen der Einladung von Brudermeister André Rautenberg gefolgt.

Hauptaugenmerk der Versammlung lag bei der Anpassung der Satzung der Bruderschaft. Der Brudermeister stellte die Anpassungen der Satzung vor und berichtete, dass einige Anpassungen noch genauer durch den Bund der historischen Schützenbruderschaften bestätigt werden müssen und es aus diesem Grund noch genauer Abstimmung zur Bestätigung der Satzung kommen wird. Die Änderungen der Satzungen sind ab sofort auf der Homepage zum download bereit. Die Bestätigung der Satzung soll, zu einem späteren Zeitpunkt, im laufenden Jahr erfolgen.

Im Verlauf der Versammlung konnte Brudermeister André Rautenberg 9 Mitglieder für deren langjährige Treue zum Verein ehren. Seit 25 Jahren gehören Thorsten Dierkes, Andreas Dierkes, Ingo Flotho, Thomas Kornhoff und Markus Scherf der Schützenbrüderschaft an. Für 50-jährige Vereinszugehörigkeit konnten Bernhard Denecke junior, Martin Dewender, Günther Hanke und Heinz Wrede geehrt werden. Im Schießsport haben Malte Fricke die grüne Schützenschnur und Thorsten Schwarz die silbernen Eichel durch hervorragende Schießleistungen erhalten.

von links: Oberst Stephan Hengst, Bernhard Denecke junior, Thorsten Dierkes, Andreas Dierkes, Ingo Flotho, Brudermeister André Rautenberg und Bezirkspräses Werner Lütkefend
von links: Oberst Stephan Hengst, Bezirkspräses Wener Lütkefend, Thorsten Schwarz, Schießmeister Andreas Dierkes

Ehrungen auf dem Schützenfest

Beim diesjährigen Schützenfest in Bühne konnten wieder einige Schützen geehrt werden.Mit dem silbernen Verdienstkreuz konnten, für ihre langjährigen Dienste als Schießleiter, die Schützenbrüder Michael Reddemann, Ingo Flotho und Thorsten Dierkes ausgezeichnet werden. Des Weiteren erhielten Ralf Fricke und Heinrich Krull den hohen Bruderschaftsorden. „Nur durch solche engagierten Vereinsmitglieder, welche nicht nur zum Schützenfest auftauchen, sondern das ganze Jahr über aktiv wirken, kann ein ehrenamtlicher Verein wie die Schützenbruderschaft erfolgreich arbeiten“, huldigt Bezirksgeschäftsführer Herbert Müller, der die Auszeichnungen vorgenommen hat.Außer den Ehrungen des Bezirks Warburg konnten einige Jubiläen gefeiert werden. Zum 40. Jahrestag ihrer Königswürde wurden Karl-Heinz und Christel Kropp geehrt. 10 Jahre früher als das Ehepaar Kropp, im Jahr 1973, haben Karl und Monika Mantel das Alsterdorf regiert und wurden deshalb zu ihren 50-jährigen Jubiläum gebührend gefeiert. Für 50 Jahre Vereinstreue konnte zudem der Schützenbruder Karl Dierkes nachträglich geehrt werden.

Ehrungen von links: Bezirkspräses Werner Lütkefend, Brudermeister Andre Rautenberg, Ralf Fricke, Thorsten Dierkes, Heinrich Krull, Ingo Flotho, Bezirksgeschäftsführer Herbert Müller, stellvertretender Bezirksbrudermeister Günther Rehrmann, Oberst Stephan Hengst

Hinten von links: Brudermeister Andre Rautenberg, Bezirkspräses Werner Lütkefend, Oberst Stephan Hengst

Vorne von links: Karl und Monika Mantel, Königspaar Jana Dürdoth und Steffen Rose, Karl-Heinz und Christel Kropp, Karl Dierkes

Termine


30. Mai 2024
Familientag
2. Juni 2024
Schützenausflug nach Schloß Neuhaus
22. Juni 2024
Jubiläumsschützenfest in Haarbrück
22. Juni 2024
Bezirksjubiläumsschützenfest in Borgentreich
29. Juni 2024
Kyffhäuserfest